Main content

Freshfields berät Evotec AG beim Erwerb von Aptuit

Freshfields Bruckhaus Deringer hat das Hamburger TecDAX-Biotechnologieunternehmen Evotec AG beim Erwerb der Aptuit Gruppe vom Private Equity Investor Welsh, Carson, Anderson & Stowe rechtlich beraten.

Aptuit ist ein Partnerunternehmen für integrierte Outsourcing-Lösungen in der Wirkstoffforschung und -entwicklung. Die Gruppe beschäftigt ungefähr 750 Mitarbeiter an drei hochmodernen Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsstandorten in Verona (Italien), Basel (Schweiz) und Oxford (Großbritannien). Im Jahr 2016 verzeichnete Aptuit Umsatzerlöse in Höhe von 88 Millionen Euro. Der Kaufpreis für die Aptuit Gruppe liegt bei insgesamt 300 Millionen US-Dollar und wird aus bestehenden Liquiditätsreserven und einer zusätzlichen neuen erstrangigen Kreditfinanzierung in Höhe von 140 Millionen Euro beglichen.

Freshfields hat Evotec bei der grenzüberschreitenden Transaktion umfassend mit einem internationalen Anwaltsteam u.a. aus Büros in Deutschland, New York, Mailand und London beraten. Eine besondere Herausforderung bestand darin, in einer sehr kurzen Exklusivitätsphase fristgerecht die Kaufvertrags- und Finanzierungsdokumentation zu verhandeln sowie eine Gewährleistungsversicherung abzuschließen.

Freshfields mit einem Team um Prof. Dr. Christoph H. Seibt unterhält seit 15 Jahren enge Beziehungen zu Evotec. Die Kanzlei hat das Biotech-Unternehmen zuletzt unter anderem beim Erwerb einer Forschungsstätte in Toulouse, Frankreich, von Sanofi-Aventis Recherche et Développement (2015), und bei Kapitalerhöhungen zum Einstieg von Novo A/S (2017) sowie zuvor des US-Investors Biotechnology Value Fund Partners (2013) beraten.

Das beratende Freshfields-Team wurde geleitet von Prof. Dr. Christoph H. Seibt und Dr. Moritz Koch (beide Gesellschaftsrecht/M&A, Hamburg) und umfasste zudem Timothy Wilkins, Drew Elphick, Camille Ranadive (alle Gesellschaftsrecht/M&A, New York), Till Burmeister, Dr. Jörg-Peter Kraack (beide Gesellschaftsrecht/M&A, Hamburg), Alessio Bottan (Gesellschaftsrecht/M&A, Mailand), Dr. Michael Josenhans, Nina Heym, Yara Bevaart (alle Finanzierung, Frankfurt/München), Dr. Jochen Dieselhorst (Corporate/IP, Hamburg), Dr. Moritz Heidbüchel, Catharina Minners (Immobilienwirtschaftsrecht, München/Frankfurt), Jola Hajri (Immobilienwirtschaftsrecht, London), Dr. Michael Ramb (Öffentliches Recht, Berlin), Daniel Lawrence (Öffentliches Recht, London), Dr. David Stadermann (Öffentliches Recht, Hamburg), Dr. Katrin Gaßner, Katharina Gebauer (beide Kartellrecht, Düsseldorf) und Dmitry Alekseev (Transaction Support Lawyer).

Inhouse wurde die Evotec AG durch Dr. Christian Dargel beraten.

The Freshfields team was led by: