Main content

Freshfields berät Gruner + Jahr bei der Entwicklung des neuen Verlagsgebäudes in der HafenCity Hamburg

Freshfields Bruckhaus Deringer hat Gruner + Jahr, einen der größten Magazinverlage Europas, bei dem Investorenwettbewerb für die Planung, Entwicklung und Errichtung des zukünftigen Standorts in der Hamburger HafenCity rechtlich beraten.

Als Investor für das neue Verlagsgebäude wurde die Warburg-HIH Invest Real Estate (Warburg-HIH Invest) ausgewählt. Das Projekt wird durch die HIH Projektentwicklung realisiert. Am Lohsepark in der Hamburger HafenCity nahe den Deichtorhallen soll bis 2021 ein Gebäudeensemble mit rund 66.000 Quadratmetern entstehen. Rund 40.000 Quadratmeter davon werden an Gruner + Jahr vermietet. Neben der neuen Unternehmenszentrale werden auch Wohnungen entstehen. Das Investitionsvolumen für das Gesamtprojekt beträgt voraussichtlich 250 Millionen Euro.

Freshfields hat Gruner + Jahr bei der Vorbereitung und Durchführung des Investorenwettbewerbs sowie bei der Verhandlung und dem Abschluss des Mietvertrages juristisch begleitet.

Das Freshfields-Team umfasste Dr. Johannes Conradi und Dennis Karaosman (Immobilienwirtschaftsrecht).

Inhouse Recht (Bertelsmann): Julia Neudecker (Immobilien)
Inhouse (G+J): Sven Wolter (Leiter Corporate Real Estate Management)
Projektsteuerung (Combine Consulting GmbH): Dr. Andreas C. Kleinau

The Freshfields team was led by: