Main content

Freshfields berät DVB Bank SE bei Verkauf des Aviation Finance-Geschäftsbereichs

Freshfields Bruckhaus Deringer hat die DVB Bank SE (DVB), eine Tochter der DZ Bank AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, beim Verkauf des Aviation Finance-Geschäftsbereichs an die MUFG Bank, Ltd. (MUFG), eine Konzerngesellschaft der Mitsubishi UFJ Financial Group, Inc., sowie an BOT Lease Co., Ltd. (BOTL), beraten.

Im Rahmen des Vollzugs des Kaufvertrags soll das gesamte Kundenkreditportfolio des Aviation Finance-Geschäfts (30. Juni 2018: 5,6 Milliarden Euro), einschließlich der operativen Infrastruktur, an MUFG übertragen werden. Die Transaktion umfasst auch die Übertragung des Aviation Investment Management und Asset Management-Geschäfts an BOTL. Der Vollzug des Kaufvertrags steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung sowie weiterer marktüblicher Bedingungen. Es wird erwartet, dass der Verkauf im zweiten Halbjahr 2019 abgeschlossen sein wird.

Der DVB-Geschäftsbereich Aviation Finance ist ein Spezialist in der Finanzierung von Flugzeugen. Der Bereich bietet seinen Kunden maßgeschneiderte Finanzierungslösungen an, die von Überbrückungskrediten bis zu komplexen, langfristigen Finanzierungen reichen.

Das Freshfields-Kernteam umfasste Dr. Matthias-Gabriel Kremer, Dr. Alexander Glos, Dr. Janina Heinz, Dr. Stephan Reemts, Dr. Felix Scheder-Bieschin, Xinyi Qiu, Johannes Schiele (alle Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Konrad Schott, Alexander Ruschkowski, Dr. Johannes Vogel, Dr. Alper Utlu (alle Finanzrecht), Dr. Torsten Schreier, Dr. Simon Funk, Maria Lohse (alle IP/IT), Dr. Ulrich Sittard, Kristin Kammann (beide Arbeitsrecht), Dr. Peter Niggemann und Dr. Sebastian Pritzkow (beide Kartellecht). Dasselbe Team hat die DVB bereits bei dem Verkauf des Land Transport Finance-Geschäftsbereich an die Helaba Ende 2018 beraten.
 

The Freshfields team was led by: