Main content

Freshfields berät Tochterfirma von ADLER Real Estate AG bei Verkauf eines Teils ihres Gewerbeportfolios

Freshfields Bruckhaus Deringer hat die in Israel gelistete Brack Capital Properties N.V. (BCP) bei der Veräußerung von drei Gewerbeeinheiten in Rostock, Celle und Castrop-Rauxel beraten. BCP ist eine 70-prozentige Beteiligung der ADLER Real Estate AG.

Der Vermögenswert der verkauften Assets entspricht circa EUR 180,6 Mio. und damit etwa 37 Prozent des reinen Gewerbeportfolios der BCP. Käufer ist eine etablierte, auf Immobilien spezialisierte Private Equity Firma aus London. Die Transaktion wird als Share Deal durchgeführt und die BCP wird als Minderheitsgesellschafterin mit 10,1 Prozent an den verkauften Gesellschaften indirekt beteiligt bleiben.

Der Vollzug der Transaktion erfolgt nach Erfüllung marktüblicher Bedingungen. Freshfields hatte bereits Anfang 2018 ADLER Real Estate AG bei Erwerb ihrer Beteiligung an BCP durch den Kauf eines Aktienpakets von einem Ankerinvestor sowie bei einem öffentlichen Übernahmeangebot in Israel beraten. Die Veräußerung der Gewerbeeinheiten entspricht der Strategie von ADLER, das Geschäft der Gruppe ausschließlich auf Wohneinheiten zu konzentrieren.

Federführend bei dieser Transaktion beraten haben Dr. Gregor von Bonin (Düsseldorf) und Dr. Julia Haas (Frankfurt, beide Global Transactions). Team: Moritz Heidbuechel (Frankfurt), Sarah Kutsche, Conny Bickmann, Christoph Dreihus, Michael Hendricks (Düsseldorf, alle Global Transactions); Dr. Georg Roderburg, Sören Lehmann (beide Tax, Düsseldorf); Sascha Arnold (Dispute Resolution, Hamburg); Alexander Müller (People & Reward, Düsseldorf); Harald Spruit, Bert Spijkervet, Charlotte Kriekaard und Cynthia Lennarts (alle Global Transactions Amsterdam).

The Freshfields team was led by: