Main content

Freshfields berät Triton bei der Platzierung von 4,5 Millionen Aktien der Befesa S.A.

Freshfields Bruckhaus Deringer hat von dem Private-Equity-Unternehmen Triton verwaltete Fonds („Triton“) bei der Platzierung von 4,5 Millionen Aktien der Befesa S.A. („Befesa“) beraten. Die Aktien wurden am 4. April 2019 im Rahmen eines beschleunigten außerbörslichen Platzierungsverfahrens bei institutionellen Investoren zum Preis von 37,20 Euro je Aktie platziert.
 
Freshfields Bruckhaus Deringer hatte bereits bei dem erfolgreichen IPO von Befesa im November 2017 beraten.
 
Das Freshfields-Team umfasste Mark Strauch (Gesellschaftsrecht/M&A) und Dr. Kai Werner (Bank- und Finanzrecht).
 

The Freshfields team was led by: