Main content

Freshfields berät Barings Real Estate beim Verkauf von „The Westlight“ in Berlin

Die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat die Barings Real Estate beim Verkauf der Büroimmobilie „The Westlight“ in Berlin beraten. Barings hat den Neubau im Rahmen eines Bieterverfahrens an ein Konsortium bestehend aus Generali Real Estate und Poste Vita veräußert.
Der 15-geschossige Büroneubau „The Westlight“ liegt an der Budapester Straße 35/Ecke Kurfürstenstraße, bis Mitte nächsten Jahres entstehen dort rd. 19.500 m² Büro- und Einzelhandelsfläche. Der Entwurf für den Neubau stammt von Grüntuch Ernst Architekten. Mieter werden Greenberg Traurig (mit knapp 7.000 m² Fläche), und alle weiteren Flächen sind unter viel versprechenden Verhandlungen.
Das Freshfields-Team umfasste:
  • Partner: Dr. Johannes Conradi (Global Transaction, Hamburg).
  • Counsel: Dr. Gerrit Beckhaus (Global Transactions, Hamburg).
  • Principal Associate: Sarah Kutsche (Global Transactions, Berlin).
  • Associates: Dr. Christine Stadermann und Dr. Moritz Diekgräf (beide Global Transactions, Hamburg).
 
Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an: Heiner Seidel, Senior Communications Lead Germany & Austria, E heiner.seidel@freshfields.com T +49 69 27 30 84 25
 

The Freshfields team was led by: