Main content

Freshfields legt überzeugende Jahresbilanz vor und investiert weiter

 Die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/2019 (1. Mai 2018 – 30. April 2019) erneut bei den Nettoerlösen, dem Nettogewinn und dem Gewinn pro Equity-Partner zulegen. Auch im neuen Geschäftsjahr investiert die Kanzlei weiter in ihre Mitarbeiter, Technologie und Infrastruktur.
Die wichtigsten Finanzkennzahlen:
  • Nettoerlöse stiegen um 5 Prozent (70 Mio.) auf 1,472 Mrd. Britische Pfund.
  • Nettogewinn legte um 1 Prozent (5 Mio.) auf 688 Mio. Britische Pfund zu.
  • Gewinn pro Equity-Partner erhöhte sich um 6 Prozent (96 000) auf 1,839 Mio. Britische Pfund.
Zu den wesentlichen Entwicklungen im Geschäftsjahr 2018/19 zählen:
  • Ausweitung der Investitionen für das Programm Digitale Transformation; unter anderem Start des Freshfields Lab in Berlin und des Freshfields Hub an den Standorten Manchester, Berlin und Hongkong,
  • Expansion unserer USA-Aktivitäten, unterstützt durch hochrangige Mandate und neue Partner,
  • Zunahme der grenzüberschreitenden Projekte/Mandate dank unserer marktführenden Praxisgruppen und internationalen Expertise,
  • Anhaltendes Wachstum im Bereich Private Equity basierend auf der Branchenerfahrung, Größe und den Stärken unserer Teams sowie unseren Fähigkeiten bei komplexen Deals,
  • Investitionen im Bereich ESG (Environmental, Social, Governance) aufgrund zunehmenden Mandanteninteresses und -nachfrage im Bereich Nachhaltigkeit; Ernennung eines Global Partners Client Sustainability.
Stephan Eilers, Managing Partner, kommentierte: „In diesem Jahr konnten wir unsere Mandanten bereits bei einer Reihe ihrer wichtigsten Themen und Projekte beraten. Aufgrund unserer Rekord-Geschäftszahlen können wir auch weiterhin erheblich in die Zukunft der Kanzlei investieren. Nach einem starken vierten Quartal ist das neue Geschäftsjahr gut angelaufen, und wir bleiben zuversichtlich hinsichtlich unserer Perspektiven und Strategie. Wir werden weiterhin die bestmöglichen Ergebnisse für unsere Mandanten liefern.“

The Freshfields team was led by: