Main content

Freshfields berät Beisheim zum Übernahmeangebot der EP Global Commerce VI auf die METRO sowie bei der Bildung eines Pools mit Meridian

Die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer berät Beisheim, Mitgründer und wesentlicher Aktionär der METRO AG, umfassend in Bezug auf das am 10. Juli 2019 veröffentlichte, freiwillige öffentliche Übernahmeangebot der EP Global Commerce VI GmbH (Bieterin) auf die METRO und etwaige nachfolgende Schritte gegenüber der Bieterin und der METRO. Die Beratung umfasst auch den Abschluss eines Poolvertrags zwischen Beisheim sowie dem weiteren METRO-Mitgründer und wesentlichen METRO-Aktionär Meridian. Beisheim und Meridian streben damit eine Bündelung ihrer Stimmrechte und eine deutlich verbesserte Durchsetzung ihrer Interessen als Aktionäre der METRO zum Wohle der Gesellschaft an. Ziel der Parteien ist es, der METRO eine positive Weiterentwicklung in der Zukunft zu sichern.

Die Bieterin ist eine Holdinggesellschaft, die Daniel Křetínský und Patrik Tkáč gehört. Das Angebot sieht eine Bargegenleistung für sämtliche Aktionäre der METRO AG in Höhe von 16,00 Euro pro METRO-Stammaktie und 13,80 Euro pro METRO-Vorzugsaktie vor. Das Angebot steht unter der Bedingung einer Mindestannahmeschwelle in Höhe von 67,5 Prozent und unter weiteren marktüblichen Vollzugsbedingungen. Vorstand und Aufsichtsrat der METRO sind der Auffassung, dass die angebotene Bargegenleistung das Unternehmen im Hinblick auf seine Ertragskraft und Wertperspektive erheblich unterbewertet. Beisheim und Meridian haben das Angebot als nicht angemessen zurückgewiesen, was den Erfolg des Angebots gefährden kann.
Freshfields berät Beisheim im diesem Zusammenhang umfassend zu gesellschafts-, kapitalmarkt- und steuerrechtlichen Fragestellungen. Beisheim nutzt Freshfields bereits seit vielen Jahren als Rechtsberater.
Das Freshfields-Team umfasste:
  • Partner: Dr. Christian Decher und Dr. Sabrina Kulenkamp (beide Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Martin Schiessl (Tax).
  • Associates: Dr. Velina Ziegler (Gesellschaftsrecht/M&A) und Dr. Leonard Kirscht (Tax).

The Freshfields team was led by: