Main content

Freshfields baut Standort am Potsdamer Platz 1 aus

Die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer baut ihren Berliner Standort am Potsdamer Platz 1 aus. In Zukunft werden die Berliner Anwälte der Sozietät und die Berliner Teams des Freshfields Hub sowie des Freshfields Lab unter einem Dach zusammenarbeiten. Dazu hat die Kanzlei zu den existierenden sieben Stockwerken noch drei weitere Stockwerke am Potsdamer Platz 1 angemietet und einen langfristigen Mietvertrag geschlossen. 
 
„Wir freuen uns, für unsere Mandanten sowie für unsere bestehenden und alle künftigen Mitarbeiter eine exzellente Lösung im Herzen von Berlin gefunden zu haben“, erklärte Office Managing Partner Dr. Stephanie Hundertmark. Freshfields wird die zusätzlichen Etagen voraussichtlich im Sommer/Spätsommer 2020 übernehmen.
 
Auf der Seite des Asset Managers erklärte Karl Wambach, Executive Vice President Europe der Brookfield Properties: „Wir freuen uns, dass Freshfields Bruckhaus Deringer langfristig weitere Flächen am Potsdamer Platz 1 anmietet. Die Entscheidung der internationalen Wirtschaftskanzlei ist ein weiterer Beleg für die Stärke des Bürostandortes Potsdamer Platz.“
 
Das Berliner Team des globalen Freshfields Hub arbeitet derzeit in einem Co-Working-Space in unmittelbarer Nähe des Potsdamer Platzes. Im Freshfields Hub arbeiten Juristen und Legal-Tech-Specialists zusammen, um die Mandatsarbeit der Sozietät innovativ und effizient zu unterstützen. Im Freshfields Lab entwickeln Anwälte und Technologieexperten gemeinsam mit Mandanten innovative Lösungen. Das Lab-Team wird dabei auch weiterhin seine Flächen und die Angebote der Factory Berlin nutzen.
Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an: Heiner Seidel, Senior Communications Lead Germany / Austria, E heiner.seidel@freshfields.com, T +49 69 27 30 8 425
 

The Freshfields team was led by: