Main content

Freshfields berät Vonovia beim Kauf der Mehrheitsbeteiligung an Hembla

Die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat das im deutschen Leitindex DAX vertretene Bochumer Wohnungsunternehmen Vonovia SE beim Erwerb von 69,3 Prozent der Stimmrechte am schwedischen Immobilienunternehmen Hembla AB (publ), Stockholm, beraten. Verkäufer ist The Blackstone Group Inc.; der Gesamtwert der Transaktion liegt bei rund 1,14 Milliarden Euro. 
Mit Eintritt der Vollzugsbedingung, d.h. nach kartellrechtlicher Freigabe, wird die Transaktion eine Verpflichtung der Vonovia zur Abgabe eines öffentlichen Übernahmeangebots für die übrigen Hembla-Aktien auslösen. Dadurch kann Vonovia ihre Beteiligung an der Hembla AB weiter ausbauen.
 
Nach zwei Übernahmen in Österreich und einer Übernahme in Schweden sowie der Begründung einer strategischen Partnerschaft in Frankreich, war dies der nächste Schritt der internationalen Expansionsstrategie von Vonovia. Wie schon bei der erfolgreichen Übernahme von conwert Immobilien Invest SE im Jahr 2016, BUWOG AG in den Jahren 2017/18 und Victoria Park AB im Jahr 2018 hat das DAX-Unternehmen Vonovia auch bei der aktuellen Transaktion wieder mit Freshfields zusammengearbeitet.
 
Das Freshfields-Team umfasste:
  • Partner: Dr. Gregor von Bonin (Corporate), Dr. Katrin Gaßner (ACT), Dr. Mario Hüther (Finance).
  • Principal Associates: Dr. Tobias Pukropski (ACT).
  • Associates: Dr. Timo U. Piller und Julian Reinecke (beide Corporate), Christina Banz (Finance).
Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an: Heiner Seidel, Senior Communications Lead Germany & Austria, E heiner.seidel@freshfields.com T +49 69 27 30 84 25 

The Freshfields team was led by: