Main content

Freshfields berät RFR Holding und SIGNA beim Erwerb eines deutsch-niederländischen Immobilien-Portfolios

Die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat die RFR Holding GmbH und die SIGNA Prime Selection AG, in einem 50:50 Joint Venture, beim Erwerb eines deutsch-niederländischen Immobilien-Portfolios von der Allianz Real Estate GmbH beraten. 
 
Das Portfolio beinhaltet zum einen das Objekt „Opernplatz 2“. Dieses liegt in prominenter Lage in direkter Nachbarschaft zur „Alten Oper“ am Eingang der Einkaufsstraße Goethestraße in Frankfurt am Main und bietet die seltene Gelegenheit, ein hochwertiges Mixed-Use-Gebäude aus Büro, Einzelhandel und Gastronomie im Herzen der Frankfurter Innenstadt zu entwickeln. Zum anderen umfasst das Portfolio die großflächige Einzelhandelsimmobilie „Beursgallery“ in Rotterdams meistfrequentierter Shopping-Straße, der Hoogstraat. 
 
Das Freshfields-Team umfasste: 
 
  • Partner: Dr. Julia Haas (Frankfurt), Thijs Flokstra (Amsterdam) (beide Global Transactions).
  • Principal Associates: Miriam Geiß (Berlin, Competition).
  • Associates: Dr. Sebastian Breder, Valentina Glasa, Alexander Ulmer (alle Frankfurt, Global Transactions), Dr. Ute Teichgräber (Berlin, DR), Lodewijk Vonken, Emelde Rubaij Bouman (beide Amsterdam, Global Transactions).
 
 
Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an: Jussara König, jussara.koenig@freshfields.com T +49 69 27 30 86 54 oder Heiner Seidel, Senior Communications Lead Germany & Austria, E heiner.seidel@freshfields.com T +49 69 27 30 84 25.
 

The Freshfields team was led by: