Main content

Freshfields berät ZF Friedrichshafen beim Abschluss neuer Kreditlinie

Die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat den Technologiekonzern ZF Friedrichshafen AG beim erfolgreichen Abschluss einer neuen Kreditlinie in Höhe von 1,35 Milliarden Euro beraten. Diese hat eine Laufzeit von initial 12 Monaten mit zwei Verlängerungsoptionen von jeweils sechs Monaten. 
 
Die Kreditlinie verbessert die Liquidität des Technologiekonzerns und ergänzt den bereits bestehenden revolvierenden Kredit über drei Milliarden Euro.
 
Die Beratung von Freshfields umfasste alle Aspekte zur Vereinbarung und zum Abschluss der Kreditlinie und wurde federführend von Partner Dr. Mario Hüther und Principal Associate Dr. Andreas Thümmler (beide Finance) geleitet.
 
Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an: Heiner Seidel, E heiner.seidel@freshfields.com, T +49 69 27 30 84 25.
 

The Freshfields team was led by: