Main content

Freshfields berät Emerson Electric beim Erwerb einer Kapitalbeteiligung an inmation Software

Die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat Emerson Electric Co. bei einer Kapitalbeteiligung an inmation Software GmbH, einem globalen Software-Plattform-Entwickler mit Sitz in Köln, beraten.

Die Investition vertieft die Datenmanagement- und Integrationskompetenzen von Emerson, mit der Emerson Kunden im Rahmen ihrer digitalen Transformation unterstützt. Die von inmation bereitgestellte Technologie erhöht die Datentransparenz und -verwertbarkeit und trägt so zur Verbesserung von Entscheidungsfindungen und Abläufen bei Industrieunternehmen bei. Emerson ergänzt durch die Investition insbesondere ihre Softwareplattform, die Datenbündelung, künstliche Intelligenz, Machine Learning, Augmented Reality und Workflow-Management in sich vereint.

Emerson ist ein globales Technologie- und Engineering-Unternehmen, das innovative Lösungen für Kunden in industriellen, gewerblichen und privaten Märkten anbietet, und hat seinen Hauptsitz in St. Louis, Missouri.

Das Freshfields-Kernteam umfasste Dr. Barbara Keil, Elizabeth Oberholzer, Dr. Philipp Lehmann, Katharina Feraric (alle Corporate) und Dr. Uwe Salaschek (Competition). Sie wurden unterstützt von Dr. Frank Röhling (Competition), Dr. Michael Ramb (DR), Dr. Christian Sistermann (Tax), Sascha Arnold (DR), Markus Baumeister (Real Estate), Judit Gajdics, Dr. David Schwintowski (beide Corporate), Vera Münsch, Dr. Thomas Granetzny (beide People and Reward), Dr. Martin Rehberg (Tax), Catharina Minners (Real Estate), Marie-Theres Urban (Competition).

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an: Rolf Benders, Head of Communications CE, E rolf.benders@freshfields.com, T +49 69 27 30 88 12.

The Freshfields team was led by: