Main content

Freshfields berät Bankenkonsortium bei Kapitalerhöhung von Delivery Hero

Die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat das Bankenkonsortium beraten, das kürzlich für die Delivery Hero SE neue Aktien im Rahmen eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) platziert hat.
 
Dabei wurden im Wege der Barkapitalerhöhung über 9,4 Millionen Aktien zu einem Platzierungspreis von 132,00 Euro pro Aktie an institutionelle Investoren ausgegeben. Die Emissionserlöse in Höhe von mehr als 1,2 Milliarden Euro will die Gesellschaft für allgemeine Unternehmenszwecke sowie für sich möglicherweise bietende attraktive Investitionsmöglichkeiten nutzen.
 
Das Konsortium umfasste Morgan Stanley und J.P. Morgan als Joint Global Coordinator und Bookrunner sowie HSBC und UniCredit als weitere Bookrunner.
 
Das Freshfields-Team umfasste Partner Rick van Aerssen und Principal Associate Dr. Nikolaus Bunting sowie aus dem US-Team Partnerin Simone Bono und Counsel Kyle Miller (alle Global Transactions).

The Freshfields team was led by: